🌼 GESCHENKT: 1 Traumzauberbaum-Stundenplan gratis in jedem Paket bei Bestellungen bis 05.09.21 🌼
Kostenloser Versand ab 40 EUR**
Headerbild Der Traumzauberbaum und Rosenhuf, das Hochzeitspferd
tpl[3] img[/bilder/news/16/Bild3.jpg] hbg[#c1ecfd] cbg[#fff]

Der Traumzauberbaum und Rosenhuf, das Hochzeitspferd

Familienmusical mit dem REINHARD LAKOMY-Ensemble

Moosmutzel und Waldwuffel, die beiden Waldgeister des Traumzauberbaums, leben glücklich in ihrem kuscheligen Nest zwischen all den bunten Traumblättern des Traumzauberbaums. Sie putzen die Blätter und stimmen sie mit der großen Stimmgabel an, damit sie als Geschichtenlieder in die Träume der Kinder fliegen können. Als Waldwuffel gerade seinem Moosmutzelchen eine Lieblingserklärung macht, platzt Agga Knack dazwischen, die wilde Traumlaus, mit ihrem ständigem „Und ich und ich und ich?“. Moosmutzel weiß genau, Agga will nur wieder Traumblätter zappzerappsen und obendrein will Agga auch noch, dass Waldwuffel sich in sie verliebt! Aber Moosmutzel passt auf. Da kommt Agga das Traumblatt mit der Geschichte von Rosenhuf, dem Hochzeitspferd gerade recht. Aus dieser Geschichte heraus stibitzt sie die rosa Liebesbrille von Rosenhuf. Wer durch diese Zauberbrille sieht, ist sofort verliebt. Rosenhuf will damit den Rocker-Kater Bielefeld und die Brautprinzessin Odjessa glücklich vermählen. Agga setzt dem neugierigen Waldwuffel diese Zauberbrille auf, und schon ist er hin und weg, total verknallt in Agga. Rosenhuf sucht hufeklappernd die Brille, Agga versteckt das Diebesgut rasch im Nest unter Wuffels Wolkenschlafschaf Miepchen Himmelblau. Waldwuffel verspricht ihr, kein Petzerich zu sein. Was wird aber nun mit der Miezekatzenhochzeit? Der Traumzauberbaum ruft die Findefee Antonia, sie soll die rosa Liebesbrille finden. Oh je, wie kommt Waldwuffel aus diesem Schlamassel heraus, ohne Agga zu verpetzen? Das hat er ja versprochen!

 
Länge: ca. 80 Minuten ohne Pause | Altersempfehlung: 3 - 99 Jahre